Smoker Grill

Smoker Grill – Warum nur grillen, wenn auch mehr geht?

Einfach mal eine Wurst auf den Grill legen kann jeder. Der Smoker Grill kann dagegen auch zum Räuchern, zum Smoken (langsamen Garen im heißen Rauch) und zum Backen verwendet werden. Denn zu einem echten Barbecue gehört mehr als das Garen großer Fleischstücke über glühenden Kohlen. Deshalb ist der Smoker Grill der Traum vieler Männer.

Was macht einen guten Smoker aus?

Zuerst einmal muss die Verarbeitung stimmen. Der Smoker Grill ist ein recht massives Gerät, das trotz der Größe und des Gewichts bewegt werden muss. Und das sollte erstens so angenehm wie möglich und zweitens ohne Verluste passieren. Neben der guten Verarbeitung des Stahlblechs sollte man beim Kauf also auch auf saubere Schweißnähte achten. Sowohl Fahrwerk als auch Griffe müssen stabil verarbeitet sein, außerdem sollte der Smoker Grill gut ausbalanciert sein.

Gute Schweißnähte erkennt man an einer glatten und gleichmäßigen Oberflächenstruktur. Scharniere und andere Befestigungen sollten unbedingt stabil sein. Ob ein Flaschenhalter oder ähnliches Zubehör am Smoker befestigt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Bis zu 5 mm dick können die Stahlbleche beim Smoker Grill sein. Die Wandstärke des Smokers hat Einfluss auf die Funktion. Ein Grill aus soliden Stahlblechen kann die gewünschte Temperatur lange halten, während dünne Stahlbleche eher auskühlen. Ständiges Nachheizen ist nervtötend und sehr kostenintensiv durch den Brennstoffbedarf. Für einen guten Geschmack des Grillguts sind außerdem gleichmäßige Temperaturen besser.

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Joe's Barbeque Smoker 16
€ 1099,00 * * inkl. MwSt. | am 10.12.2018 um 10:16 Uhr aktualisiert
2 TRADITION 16' JOEs Barbeque & Grill Stahl (5 mm) massiv 110kg
€ 900,00 * * inkl. MwSt. | am 10.12.2018 um 10:16 Uhr aktualisiert
3 Tepro Holzkohlengrill Milwaukee, Schwarz
€ 449,95 * * inkl. MwSt. | am 10.12.2018 um 10:16 Uhr aktualisiert
4 TAINO® PROFI XXL 110kg-Smoker BBQ GRILLWAGEN Holzkohle Grill Grillkamin 3,5 mm Stahl PROFI-QUALITÄT
€ 399,90 * * inkl. MwSt. | am 10.12.2018 um 10:16 Uhr aktualisiert
5 TAINO® PROFI XXL 90kg-Smoker BBQ GRILLWAGEN Holzkohle Grill Grillkamin 3,5 mm Stahl PROFI-QUALITÄT
€ 279,89 * * inkl. MwSt. | am 10.12.2018 um 10:16 Uhr aktualisiert
6 El Fuego AY0307 Holzkohlegrill Smoker Enola
€ 183,22 * * inkl. MwSt. | am 10.12.2018 um 10:16 Uhr aktualisiert
7 Tepro Holzkohlengrill Smoker Biloxi, Schwarz
€ 145,52 * * inkl. MwSt. | am 10.12.2018 um 10:16 Uhr aktualisiert
8 Ultranatura Smoker Grill Denver 2 Brennkammern – 119 x 66 x 135 cm
€ 136,00 * * inkl. MwSt. | am 10.12.2018 um 10:16 Uhr aktualisiert
9 XL Profi Smoker BBQ Grill Grillwagen Holzkohle 1,5mm Stahl Lokomotive + Haube
€ 129,99 * * inkl. MwSt. | am 10.12.2018 um 10:16 Uhr aktualisiert
10 El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota, Schwarz, 122x133x66 cm
€ 129,00 * * inkl. MwSt. | am 10.12.2018 um 10:16 Uhr aktualisiert

Das Aussehen

Generell ist ein guter Smoker Grill keine Frage des Geschmacks oder des Designs. Es gibt natürlich Geräte, die „hübscher“ ausfallen als andere. Allerdings sollte beim Smoker Grill doch eher der Geschmack des Grillguts, die Handhabung und die Sicherheit des Geräts im Mittelpunkt stehen und nicht das Aussehen. Gute Smoker kosten selten weniger als 100 Euro. Manche Hersteller haben Modelle für 1.000 Euro oder mehr im Programm. Generell sind höherpreisige Modelle eher mit mehr Funktionen versehen, besser verarbeitet und dadurch auch langlebiger. Für gutes Aussehen sorgt übrigens auch ein gleichmäßig dick aufgetragener, feuerfester Lack, der keine Lufteinschlüsse hat. Die sind nämlich ein Merkmal minderer Qualität.

Welches Brennmaterial ist zu empfehlen?

Generell stehen für den Smoker Grill zwei verschiedene Optionen zur Verfügung: Es können Holzkohlebriketts verheizt werden oder Holzscheite. Holzscheite stellen selbst ambitionierte Grillmeister manchmal vor Schwierigkeiten, denn sie brennen unter sehr großer Hitze und schnell ab. Die Temperatur muss also regelmäßig überprüft werden, unter Umständen muss Holz nachgelegt werden. Qualitativ hochwertiges und für den Grillgenuss unbedenkliches Holz enthält Harz und ist frei von Pilzen und Rückständen. Das Holz muss trocken gelagert sein.

Die unterschiedlichen Hölzer erzeugen verschiedene Geschmacksnuancen. In der Regel wird das Aroma von Buche als recht ausgewogen empfunden und passt zu allen Fisch- und Fleischsorten. Eiche dagegen gibt ein schweres Raucharoma, das eher zu rotem Fleisch und Fisch passt. Erlenholz dagegen ist dezent und süßlich, es wird bei hellem Fleisch, insbesondere Geflügel, verwendet.Hickory erzeugt ein scharfes, rauchiges Aroma, das für alle Fleischarten verwendet werden kann. Akazie dagegen gibt nur eine rauchige Nuance ab, die gut zu Gemüse passt. Lamm und Meeresfrüchte profitieren vom leichten, blumigen Aroma von Flieder, und das milde, etwas süße Aroma von Ahorn passt gut zu Käse und verschiedenen Fleischsorten.

Womit reinigt man einen Smoker Grill am besten?

Der Smoker Grill ist ein Küchengerät, er kommt mit Lebensmitteln in Berührung und sollte dementsprechend sorgfältig gereinigt werden. Die Außenteile können ganz einfach mit einem weichen Tuch und Wasser gereinigt werden. Das Brennkammer sollte nach jeder Benutzung möglichst schnell von der Asche befreit werden, um Korrosion zu vermeiden. Und die Garkammer ist am einfachsten zu reinigen: Hochwertige Smoker sind beschichtet, so dass sich hier kein Schmutz festsetzen kann. Einfaches Abwischen sollte also ausreichen. Aggressive Reinigungsmittel mit Alkohol oder Säuren, Scheuermittel oder gar Bleichmittel haben am Smoker Grill nichts zu suchen! Außerdem sollte der Grill immer nur mit weichen Stofftüchern oder Schwämmen gereinigt werden, damit der schützende Lack nicht beschädigt wird.